Mails checken, Freunden Urlaubsgrüße senden oder einfach nur das Internet durchstöbern? Dies ist natürlich auch im Urlaub auf den AIDA Schiffen möglich. Die Kussmundflotte bietet für seine Gäste dabei zahlreiche (wenn auch zum Teil sehr kostenintensive) Internetoptionen, um auch auf den Weltmeeren vernetzt zu sein. Den Gästen steht dabei zur Wahl

, ob sie über die zugegebener Maßen langsamen Rechner an Bord ins Internet gehen oder mit ihren eigenen Laptops und mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets auf das WLAN Netz an Bord zugreifen. Das WLAN Netz bietet dabei auf fast allen Bereichen und Kabinen des Schiffes eine gute Empfangsqualität, sodass man auch von seiner Lieblingsbar oder vom Pooldeck den einen oder anderen Urlaubsgruß versenden kann. Insgesamt bietet AIDA aktuell sechs verschiedene Optionen an, mit denen man sich mit seinem Endgerät in das World Wide Web einwählen kann.

Im Folgenden stellen wir euch die jeweiligen Surfpakete vor:

  • Quick Check (0,19 Euro pro Minute)
    – Hier könnt ihr zum Minutentarif von 19 Cent pro Minute ganz einfach so lange ihr wollt im Internet surfen, um beispielsweise nur kurz eure Emails zu checken oder Freunde bei Facebook zu kontaktieren
  • Internet M-Paket (25 Euro für 250MB)
    – Das Einsteigerpaket  mit 250MB Datenvolumen für den gesamten Reisezeitraum ohne zeitliches Limit bis das Datenvolumen aufgebraucht ist. Für Premium-Bücher und Gäste mit den Clubstufen “Grün” und “Gold” jeweils einmal inklusive pro Reise.
  • Internet L-Paket (39 Euro für 500MB)
    – Für alle die etwas intensiver Surfen während ihrer Reise oder länger auf dem Schiff unterwegs sind.  Das Paket gilt ebenfalls für den gesamten Reisezeitraum ohne zeitliches Limit bis das Datenvolumen aufgebraucht ist. Empfehlenswert, wenn man sich öfter Bilder und kürzere Videos ansehen möchte.
  • Internet XL-Paket (99 Euro für 3GB)
    – Das aktuell beste Paket für alle Dauersurfer auf Kreuzfahrt. Hier könnt ihr auch größere Datenmengen während eures Urlaubs abrufen und ohne Probleme die eine oder andere Datei herunterladen. Das Paket gilt ebenfalls für den gesamten Reisezeitraum ohne zeitliches Limit bis das Datenvolumen aufgebraucht ist.

Spezielle Social Media-Pakete:

AIDA Cruises bietet auch zwei verschiedene Social Media-Pakete an, die sich vor allem für die Freunde von Facebook, Twitter, Instagram und Co. lohnen!

  • Social Media (24 Stunden Paket – 4€)
    – Ideal für alle unter euch, die sich nur für 24 Stunden ab der Aktivierung in einem Sozialen Netzwerk wie Facebook, Twitter, Xing oder auch Instagram aufhalten wollen.
  • Social Media Flat (für die gesamte Reise – Preis flexibel: 1 Woche bspw. 19€)
    Mit dieser Flat könnt ihr rund um die Uhr auf eurer Reise in den Social Networks unterwegs sein und fleißig Bilder und Videos posten, um eure Freunde und Familie ein bisschen am AIDA-Urlaub teilhaben zu lassen. In unseren Augen das attraktivste Internet-Paket an Bord der AIDA-Schiffe.

Folgende Social-Networks werden aktuell unterstützt: Facebook, der Facebook Messenger, Twitter, WhatsApp, SnapChat, Threema, Xing, Pinterest, Instagram, InkedIn, Telegram , Tumblr und Google+.

Und so funktioniert das Internet auf den AIDA Schiffen:

Über die bordeigenen PC-Stationen: An den, auf allen Schiffen vorhandenen, Internetstationen erfolgt ein Login mit der jeweiligen Bordkarte des Reisenden, die in ein dafür vorgesehenes Gerät eingeführt wird.

Wer lieber über sein mobiles Gerät oder das iTV (ab AIDAbella) in das Internet gehen will, der loggt sich mit seinem Namen und der Kabinennummer, samt der persönlichen PIN in das bordeigene WLAN Netz ein und ruft darüber das Bordportal auf. Dort können auch Informationen zur aktuellen Reiseroute, Nachrichten und Veranstaltungstipps aufgerufen oder eben die Internetpakete aktiviert werden. Die individuelle PIN für die Aktivierung der Pakete findet man in den Reiseunterlagen von AIDA.


Quelle: AIDA Cruises | *Stand: Dezember 2016*

Reiselustig | AIDA Fan | Motorsportbegeistert | Schreiber bei Kreuzfahrt-Trend.de